Deniz Blazeg AAC

d.blazeg@weitblickfilm.com

+43 650 6265304

Website          AAC          REEL

Während ihres Studiums in Wien (09-13) arbeitete Deniz Blazeg als Focus Puller, Dolly Operator und Beleuchterin bei diversen narrativen Projekten. Seit 2014 ist sie Mitglied des AAC und arbeitet als Kamerafrau sowohl bei Werbe- als auch bei unabhängigen narrativen Projekten. Der 2015 in der Osttürkei gedrehte Dokumentarfilm „What the Wind took away“ wurde unter anderem mit dem Austrian Documentary Award ausgezeichnet. Neben dem dokumentarischen Arbeiten gilt ihre Leidenschaft dem Genre Film im Horror und Science- Fiction Bereich. Erlauben es die Projekte, arbeitet sie gemeinsam mit Florian Höhlich an der Kamera und konzentriert sich dabei auf bilddramaturgische Elemente der Szene.

Sprachen

Deutsch | Englisch | Französisch | Italienisch (Grundkenntnisse)

 

Besondere technische Fähigkeiten

Color Grading

FILMOGRAFIE (AUSWAHL)

What the Wind took away | Dokumentarfilm | R: Martin Klingenböck, Helin Celik | P: Klingenböck Filmproduktion | Österreich, Türkei | 2017

Vossen Imagefilm Kampagne | Werbefilm | R: Steffen Bergmeister | P: Mountainmaster | Österreich, Spanien | 2017

Drawig - Gesangskapelle Hermann | Musikvideo | R: Simon Scharinger | P: Weitblickfilm | Österreich | 2017

Monster - Erwin & Edwin | Musikvideo | R: Christian Fscher | P: Weitblickfilm | Österreich | 2016

Doldrums | Kurzfilm | R: Michèl Komzak | P: Gerd A. Holler | Österreich | 2013

Firmament | Kurzfilm | R: Katharina Ladstätter | P: Weitblickfilm | Österreich | 2013 

Indigo Deying | Kurzdokumentation | R: Deniz Blazeg | P: Weitblickfilm | Österreich | 2016

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close